Vortrag 

Freiheit des Lernens

mit Ricardo Leppe

Freitag, 17. September, ab 16 Uhr

Die aktuelle Situation ermöglicht es uns, um- und neu zu denken – weg von alten Konzepten hin zu neuen, freien Lern-/Entfaltungsräumen und -orten, sodass jeder einen Ort hat, an dem er so sein darf, wie er ist. Für unsere Kinder Verantwortung übernehmen und JETZT umsetzen ist unsere aktuelle Chance. Jetzt, nicht morgen und nicht übermorgen. Gemeinsam mit Ricardo Leppe gehen wir in den Austausch wie neue Lernräume, Orte der Entfaltung von Menschen jeglichen Alters sowie bestehende und zukünftige Initiativen und Projekte gelebt werden können – genährt mit unserem Schwarmwissen.

Mindestspende/Solidarbeitrag 20,- Euro

Voranmeldungen bitte an: lebenskunst.akademie@protonmail.com

Wochenend-Seminar

Freiheit des Lernens
feat. Ricardo Leppe

17.9., 10 Uhr bis 19.9., 16 Uhr

Die Idee
Wir haben grandiose Eltern, Pädagogen, Experten, Rechtsanwälte, Vereinsexperten, Kinder und Menschen gesammelt, die schon dabei sind die neuen Entfaltungsräume zu erschaffen. Die Idee ist auf Augenhöhe sich auszutauschen, zu ergänzen, Ideen zu teilen, Erfahrungen weiterzugeben und konkrete Informationen für die jeweilige regionale Umsetzung zu erfahren.

Die aktuelle Situation ermöglicht es uns, um- und neu zu denken – weg von alten Konzepten hin zu neuen, freien Lern-/Entfaltungsräumen und -orten, sodass jeder einen Ort hat, an dem er so sein darf, wie er ist. Für unsere Kinder Verantwortung übernehmen und JETZT umsetzen ist unsere aktuelle Chance. Jetzt, nicht morgen und nicht übermorgen. Gemeinsam mit Ricardo Leppe gehen wir in den Austausch wie neue Lernräume, Orte der Entfaltung von Menschen jeglichen Alters sowie bestehende und zukünftige Initiativen und Projekte gelebt werden können – genährt mit unserem Schwarmwissen.

17.09
10:00 / Groove-In 12:00 / Mittagessen 13:30 /
Bedürfnisse der Gruppe 14:30 / Vorstellung der verschiedenen Initiativen (u.a. Ricardo Leppe) 18:30 / Abendessen 20:00 / Agnihotra-Feuer

18.09
08:00 / Frühstück 09:30 / Rechtliche Möglichkeiten in D & A (Wolfgang Reischmann) 12:30 / Mittagessen 15:00 / Deep Dive mit allen Experten, ggf. in Gruppen
18:30 / Abendessen 20:00 / Feuer & Musik

19.09
08:00 / Frühstück 09:30 / Konkrete, regionale Umsetzungspläne 12:30 / Mittagessen 14:00 / Groove-out 16:00 / Pfiat di

Anmeldungen zum Seminar über die Plattform:

https://dailypioneer.rocks/

Der Vortrag am Freitag ab 16 Uhr ist inkludiert, für Nichtteilnehmer kostet dieser 20,- Euro


 

Stummfilm-Open-Air

Freitag, 6. August, 21.15 Uhr

Jedes Jahr werden im Stoareich bei einem Stummfilm-Openair die Stars der Stummfilm-Ära gefeiert. Der international gefragte Pianist Gerhard Gruber, der einen Steinwurf vom StoaReich weg seine Kindheit verbracht hat, begleitet die Filme mit seiner eindrücklichen Improvistationskunst. So werden uns diese Klassiker in einem lebendigen neuen Musik-Kleid von ihm präsentiert, das er Jahr für Jahr zu weben versteht.

Es erwartet Sie dieses Jahr ein spannender und unterhaltsamer Abend mit den zwei Kurzfilmen. “Sherlock jr.” von Buster Keaton ist ein kleines Meisterwerk, in dem ein Filmvorführer zu einem Meisterdetektiv wird, um so seinen Nebenbuhler als Kriminellen zu überführen – und damit das Herz seines Mädchens endgültiug zu gewinnen. Der Kurzfilm “Number, Please?” mit Harold Lloyd ist ein Slapstick-Rennen zweier Verehrer, um auf dem Vergnügungspark einen Platz im Ballon neben dem begehrten Mädchen zu ergattern.

Bei kühlem oder regnerischem Wetter findet die Veranstaltung im beheizten Wintergarten statt! Auf Grund der Räumlichkeiten werden dann zwei Aufführungszeiten angeboten:

Auch bei Schlchetwetter findet die Aufführung um 21.15 statt.

Mindestspende / Solidaritätsbeitrag für den Steinbruch : 15,- Euro

Kartenvorbestellung per Telefon:
0681-20662598
per Email: office@stoareich.com

Unsere Hauptsponsoren