Der Obersteiger – Operette

Datum folgt

Zwei Stunden vor Aufführungstermin

€ 34,00, € 28,00 € 6,00 (unter 16 J.)

Veranstalter

Der Obersteiger – Operette

Openair-Operette mit den Nordwaldkammerspielen – auf 2021 verschoben!

Die Nordwaldkammerspiele zeigen nach dem großen Erfolg der Leinenhändlersage (2018 in Putzleinsdorf) nun die Operette „Der Obersteiger“ von Carl Zeller. Sowohl der Komponist als auch der Librettist waren gegen Ende des 19. Jahrhunderts oftmalige Sommerfrische-Gäste in Aigen-Schlägl.

Der Inhalt:

Ein Obersteiger ist der höchste Bergwerksbeamte vor Ort,
der für die Sicherheit des Bergwerks und aller darin beschäftigten Kumpel verantwortlich ist.
Martin, so heißt unser Obersteiger, fühlt sich auf der Höhe seiner Schaffenskraft und möchte seine Vorgesetzten mit einem Streik herausfordern.
Doch wie es der Teufel will, ist auch der zukünftige Besitzer, Fürst Roderich, in der Verkleidung eines Praktikanten seit ein paar Tagen im Bergwerk anwesend. Hat er vielleicht den Aufruhr heimlich angezettelt? Der Bergwerksdirektor, vom Streik benachrichtigt, muss sich auf den beschwerlichen Weg in das entlegene Bergwerksstädtchen machen. Hier angekommen überwältigen ihn die Erinnerungen an die amourösen Abenteuer, die er, am Beginn seiner Karriere stehend, hier erlebt hat. Er fühlt sich so jung wie damals und versucht auch gleich mit der Spitzenklöpplerin Nelly anzubandeln. Nelly ist die Braut vom Obersteiger und, obwohl dieser sie hinhält, weil er insgeheim noch auf eine bessere Partie hofft, ist sie nicht für mehr als einen oberflächlichen Flirt zu haben. Schließlich taucht auch noch eine unbekannte Schöne – angeblich Nellys Cousine – auf, der Martin unverzüglich den Hof macht.

Damit ist also angerichtet für einen Operettenschmaus für Kenner und Liebhaber.

Aufführungen:

Auf 2021 verschoben

Alle Infos und Kartenvorverkauf findet Ihr hier:  www.obersteiger.at

 

Powered By